window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-26736025-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Restek MINT | Restek | Vollverstärker | Verstärker | SG Akustik
Bestell-Hotline: 0721 - 921 273 0 (Mo-Fr 10–19 Uhr. SA 10–16 Uhr)
30 Jahre Hifi-Kompetenz
Gratis Lieferung ab 100 Euro
  • +++
  • Jetzt
  • +++
  • Black Weeks bei SG Akustik HiFi-Studio
  • +++
  • Beste Angebote - Bester Klang
  • +++
  • Wir erfüllen Ihren HiFi-Traum

Restek MINT

Restek MINT
1.852,10 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bestellartikel, Lieferzeit 10-14 Werktage

Variante:

  • SW17683
Restek MINT  Vollverstärker. Displayfarbe: Rot, grün oder blau (Bitte bei der... mehr
Produktinformationen "Restek MINT"

Restek MINT Vollverstärker. Displayfarbe: Rot, grün oder blau (Bitte bei der Bestellung angeben!).

Beim RESTEK MINT handelt es sich um einen Hifi-Vollverstärker mit analoger Signalvorverarbeitung, einer digitalen Class-D-Endstufe als Leistungskern und einer analogen Rückkopplung mit vier Eingängen und zu- und abschaltbarem Lautstärkeregler.

Viele Class-D-Endstufen werden auf einen bestimmten Lastwiderstand von z. B. 4 Ohm oder 6 Ohm optimiert. Bei abweichendem Lastwiderstand – und dieser ist bei Lautsprecherboxen über die Frequenz immer abweichend – ergeben sich dann insbesondere bei höheren Frequenzen Frequenzgangunterschiede von bis zu 6 dB. Anders beim RESTEK MINT: Durch eine ausgeklügelte Schaltungstechnik der anlogen Rückführung nach dem Filter weist der MINT-Vollverstärker einen lastunabhängigen Frequenzgang auf.

Egal ob 2 Ohm, 8 Ohm oder gar 16 Ohm, der Frequenzgang hat beim MINT von 20 Hz bis 20 kHz eine maximale Abweichung von 0,5 dB. Deshalb fehlt dem RESTEK MINT die oftmals anzutreffende analytische Schärfe. Vielmehr klingt er stets analog, warm und voll, ohne gleichwohl an Exaktheit etwas vermissen zu lassen. Das Schaltungskonzept mit analoger Vorverarbeitung, digitalem Class D Verstärkerkern und analoger Rückkopplung erlaubt es erstmalig einen Vollverstärker auf den Markt zu bringen der „analog“ klingt.

Klirrfaktor und Signal-Rauschabstand setzen neue Maßstäbe, auch für „analoge“ Endstufen. Der sehr geringe Ausgangswiderstand von nur 4 mOhm erlaubt zudem eine äußerst straffe „Führung“ der Lautsprecher. Alle Teile der Elektronik des MINT sind gleichspannungsgekoppelt, womit es möglich ist, auch tiefste Frequenzen zu
übertragen. Dies bedeutet, dass auch im unteren Frequenzspektrum verzerrungsfrei und phasenstarr übertragen wird.

Im Signalweg befinden sich keine Kondensatoren oder Elkos, die eine Verfälschung herbeiführen könnten. Rauschen und Übersprechen sind nur noch an der Messgrenze wahrnehmbar. Mittels des an- und abschaltbaren Lautstärkereglers kann das Signal bis -99 dB in 1-dB-Schritten abgeschwächt werden.

Der Anspruch auf leichte Bedienbarkeit und große Funktionalität wird durch die Bedienmöglichkeit aller Sonderfunktionen mittels der Fernbedienung oder eines einzigen Knopfes realisiert. Mit dem Dreh- und Druckknopf auf der Front des Vollverstärkers kann die Lautstärke durch Links- und Rechtsdrehen geändert werden. Durch ein- oder mehrmaliges Drücken erreicht man verschiedene Menüpunkte, in denen man bestimmte Funktionen auslösen oder Einstellungen „programmieren“ kann.

Nach Erreichen eines Menüpunktes kann man die einzelnen Einstellungen durch Links- oder Rechtsdrehen des Knopfes anwählen und muss die gewünschte Einstellung durch abermaliges Drücken, wie bei einem Computer durch Drücken der ENTER Taste, bestätigen. Das Menüsystem springt dann wieder in die Ausgangsstellung. So kann z. B. die Balance durch mehrmaliges Drücken des Knopfes ausgewählt, durch Drehen verändert und durch ein weiteres Drücken bestätigt und gespeichert werden.

Mit dieser simplen Steuerung durch nur einen Dreh-Drück-Regler weist der Vollverstärker RESTEK MINT das gleiche puristische Design auf, wie alle anderen Hifi-Geräte der M-Serie. Er ist zeitlos modern und wird dem Hörer viele Jahre nicht nur einen hochwertigen Hörgenuss, sondern auch einen modernen attraktiven Anblick bieten.

  • Infrarotsystem fernbedienbar
  • Dimmbares Multifunktionsdisplay
  • Menügesteuerte Ein-Knopf-Bedienung
  • Einstellbarer Eingangsempfindlickeit
  • Vier Hochpegeleingänge
  • Stereo- und Monobetrieb
  • PWM-Endstufen
  • AnalogeVorverarbeitung
  • Analoge Über-alles-Rückkopplung
  • Deutsche Fertigung
Weiterführende Links zu "Restek MINT"
Frequenzgang: 0 Hz … 65 kHz -3 dB Leistung: 2 * 120W an 4 Ohm; 2 * 65W an 8 Ohm; 1 *... mehr
Details "Restek MINT"

  • Frequenzgang: 0 Hz … 65 kHz -3 dB
  • Leistung: 2 * 120W an 4 Ohm; 2 * 65W an 8 Ohm; 1 * 240W an 8 Ohm
  • Peakleistung: 2 * 200W an 4 Ohm; 2* 110W an 8 Ohm; 1 * 400W an 8 Ohm
  • Klirrfaktor: < 0,005%
  • Geräuschspannungsabstand: > 96dBA
  • Übersprechdämpfung: > 85dBA bei 1 kHz an 8 Ohm
  • Eingangspegel: 2 V rms max.
  • Eingangsimpedanz: 10 KOhm asymmetrisch
  • Ausgangspegel: 24,5V rms max.
  • Abmessungen (BxHxT): 285 x 64 x 330 mm
  • Gewicht: ca. 3,6 kg
  • Displayfarbe: Rot, grün oder blau
  • Ausführungen der Front:
    Acrylglas hochglanzpoliert, Aluminium schwarz, champagner oder silbrig matt gebürstet, Messing verchromt sowie Sonderausführungen auf Anfrage

Angeschaut