window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-26736025-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Quad II Classic | Quad | Endverstärker | Verstärker | SG-Akustik
Bestell-Hotline: 0721 - 921 273 0 (Mo-Fr 10–19 Uhr. SA 10–16 Uhr)
30 Jahre Hifi-Kompetenz
Gratis Lieferung ab 100 Euro
  • +++
  • Weniger Steuer, mehr Musik
  • +++
  • Wir senken die MwSt aufs Komma genau
  • +++
  • Fragen Sie uns
  • +++
  • Wir erfüllen Ihren HiFi-Traum

Quad II Classic

1.461,21 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bestellartikel, Lieferzeit 10-14 Werktage

  • SW11718
Quad II Classic Mono Röhren-Endstufe mit 1x 15 Watt (Stückpreis) . Der neue Quad... mehr
Produktinformationen "Quad II Classic"

Quad II Classic Mono Röhren-Endstufe mit 1x 15 Watt (Stückpreis).

Der neue Quad II-classic, eine getreue Nachbildung des Originals, bietet Audiophilen die Chance, den Geist und die Atmosphäre eines der berühmtesten Verstärker der Audio-Geschichte wieder aufleben zu lassen. Der ursprüngliche Quad II, konzipiert von Peter Walker, kam im Jahr 1953 auf den Markt. Zu dieser Zeit bauten viele Mitbewerber ebenfalls hochwertige Röhrenverstärker.

Im Vergleich dazu sah der Quad II sehr einfach und bescheiden aus, aber seine Leistung ging weit über das hinaus, was seine geringen Abmessungen erwarten ließen. Die Eigenschaft, die den Quad II-Verstärker von anderen Verstärkern jener Zeit unterschied, war seine Endstufe. Sie wurde so angeordnet, dass die kathodengekoppelte Schaltung die Leistung eines Triodenbetriebs emuliert, jedoch mit der charakteristischen Größe und Leistungsfähigkeit eines Pentodenbetriebs.

Dieser Durchbruch stellte sicher, dass der Quad II bis 1970 weiterhin hergestellt wurde. Peters Schaltung, insbesondere das Design des Ausgangstransformators, gilt unter Elektronikern als legendär. Getestet und untersucht von den besten Köpfen der Branche, gilt die Eleganz und die Stimmigkeit des Designs auch heute noch als Referenz.

Trotz der recht bescheiden Komponenten, die damals zur Verfügung standen, war er in der Lage, etwas herzustellen, das buchstäblich größer war als die Summe seiner Teile. Der Quad II-Classic wurde originalgetreu nachgebildet unter Verwendung von Ausgangs- und Eingangsröhren, die denen entsprechen, die im Original-Design verwendet wurden.

Der gleiche Balanceakt war nötig, um den gleichen Detailreichtum und den sanften Klang des Originals zu gewährleisten. Die Ausgangsröhren produzieren rund 15 Watt pro Kanal, betrieben in Class A, was nach modernen Standards zwar schwach ist, jedoch einen herrlich süßen und veredelten Klang ermöglicht, vorausgesetzt entsprechend angepasste moderne Lautsprecher werden angeschlossen.

Weiterführende Links zu "Quad II Classic"
Input Sensitivity 775mV RMS Power Output 15W RMS Output Impedence... mehr
Details "Quad II Classic"

Input Sensitivity 775mV RMS
Power Output 15W RMS
Output Impedence 8 Ohms
THD @ 700Hz 0.8% @ 12W
Residual Hum and Noise Better than -90dB
Frequency Response 10H - 20kHz (± 0.2dB)
Damping Factor 11.75 @ 700Hz (referred to 8 Ohms)
Power Consumption 90VA maximum
Valves 2 x EF86
2 x KT66
1 x GZ34
Dimensions (W x H x D) 335 x 121 x 171 (mm)
Weight 8.3Kg

Angeschaut